Alle Artikel in: Reisen

#20 – Rasenhügel in Gyeongju.

November 2017 – Heute fahren wir in zwei Stunden von Busan (Bujeon Station) nach Gyeongju. Die Zugtickets haben wir uns vor zwei Tagen direkt an der Station gekauft und das war gut so: der Zug von Korail mit seinen drei Wagen ist nämlich praktisch jederzeit vollständig belegt. Die Fahrt kostet 6600 Won pro Person (etwa 6 Franken) und ist kurzweilig, die Sitze sind bequem, der Zug schon etwas älter.

#19 – Busan: Südkorea ist nicht Japan.

November 2017 – Von Fukuoka (Japan) reisen wir an einem Nachmittag entspannt und bequem in drei Stunden mit der Fähre nach Busan (Südkorea). Kostet 65 Franken pro Person, für Gepäck müssen wir entgegen der Info im Web nicht draufzahlen. An Deck kann man hier zwar nicht, weil mit 80 km/h unterwegs, durchs Fenster beobachten geht aber natürlich trotzdem. Die Einfahrt unter der Brücke durch und mit Blick auf die Skyline von Busan ist sehr eindrücklich.

#13 – Tokyo: Unterhaltung auch bei Dauerregen.

Oktober 2017 – In 10 Stunden fliegen wir mit der Japan Airlines von Vancouver nach Tokyo. Der Flieger ist bis auf den letzten Platz besetzt, trotzdem ist es ziemlich ruhig und relaxt. Das Essen gut, die Crew aufmerksam und freundlich. Natürlich tut mir nach zwei Filmen und ein paar Stunden der Arsch weh, aber irgendwann kommen wir auch so in Tokyo an.