Die Reise 2015
Schreibe einen Kommentar

#2 – Die Planung.

Gut, gekündigt habe ich, Geld spare ich, einen Untermieter für meine Wohnung suche ich, aber was will ich denn nun machen? Wohin reisen?
Ursprünglich mal von sechs Monaten ausgegangen, werfen der Mann und ich unsere da-wollen-wir-unbedingt-mal-hin-Destinationen in einen Topf. Übrig bleiben 13 Wochen und fünf Länder: Deutschland, Thailand, Japan, Kanada und Amerika.

Bildschirmfoto 2014-08-18 um 19.00.16

Über die Klippe springen müssen aus Zeit- und Jahreszeitgründen Südafrika und Argentinien. Wir nehmen uns aber fest vor, das während zukünftigen, längeren Ferien nachzuholen.

In der Vergangenheit bin ich auch schon drei, vier Wochen mit dem Auto durch Südafrika, Australien und Bali gefahren und habe jeden Tag ein B&B an den schönsten Orten gefunden. Was grossartig und problemlos möglich ist, sofern man die Ferienzeiten der jeweiligen Länder beachtet. Da wir nun aber mit dem ÖV – sprich Flugzeug, Bus und Zug – unterwegs sein werden, das Abenteuer von „wir kommen am Bahnhof an und suchen noch zwei Stunden nach der coolsten Location“ nicht wirklich haben müssen, gilt es, vorgängig abzuchecken, auszuwählen und zu buchen. Also los gehts, nächster Schritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.